Welcome to the BukkitWiki!

This Wiki is home to Bukkit's documentation and regulations surrounding the Bukkit Project and it's services. Want to help out? We would love to have you! Signup to get started!

Setting up a server/de

From BukkitWiki
Jump to: navigation, search

Windows[edit | edit source]

1. Lade dir CraftBukkit - Where can I get it? herunter

2. Verschiebe die .jar-Datei in das gewünschte Verzeichnis

3. Öffne einen Editor und schreibe:

@ECHO OFF
TITLE MINECRAFT-CRAFTBUKKIT
echo Welche Java-Version verwendest du (6 oder 7)?
set /p JR=jre
set JR=jre%JR%
cls
IF /I "%PROCESSOR_ARCHITECTURE:~-2%"=="64" "%ProgramFiles%\Java\%JR%\bin\java.exe" -Xms512M -Xmx512M -jar "%~dp0craftbukkit.jar"
IF /I "%PROCESSOR_ARCHITECTURE:~-2%"=="86"  java -Xms512M -Xmx512M -jar "%~dp0craftbukkit.jar"

PAUSE
Lightbulb.png Note: Der Name der obigen craftbukkit.jar muss mit dem Namen der heruntergeladen Datei übereinstimmen. Der Einfachheit halber sollte man die heruntergeladene Datei also in craftbukkit.jar umbenennen.
Lightbulb.png Note: PAUSE ist eine nützliche Funktion, um Fehler abzufangen, die den Server zum Beenden bringen, ohne dass die Kommandozeile sich schliesst. Wenn du diese Datei aus der Kommandozeile ausführst, ist dieser Befehl nicht nötig.

4. Speichere das Dokument als start.bat (nicht mit der üblichen .txt-Endung, einfach im Windows-Editor "Alle Dateien" auswählen, sonst wird die Datei als .bat.txt gespeichtert, und den obigen Namen so wie er jetzt da steht eintippen.)

5. Doppelklicke start.bat und es geht los!

Lightbulb.png Note: Solange du keinen mehrheimigen PC hast und weisst, was das heisst, solltest du server-ip= in server.properties nicht verändern bzw. leer lassen.

Linux[edit | edit source]

1. Lade dir den aktuellen CraftBukkit - Development Snapshot herunter.

2. Verschiebe die .jar-Datei in ein gewünschtes Verzeichnis, hier im Beispiel: /home/user/minecraft

3. Wechsel in dieses Verzeichnis mit 'cd /home/user/minecraft'

4. Öffne 'nano' in der Console und füge folgendes ein:

#!/bin/bash 
cd "${0%/*}"; java -Xms512M -Xmx1024M -jar craftbukkit-0.0.1-SNAPSHOT.jar 
Lightbulb.png Note: Der Name der obigen craftbukkit.jar muss dem Namen der heruntergeladen Datei übereinstimmen. (zurzeit craftbukkit-0.0.1-snapshot.jar)
4. Drücke Strg+O, um die Datei als 'minecraft.sh' speichern zu können. Mit Strg+X verlässt du die Konsole
5. Dann schreibe:
chmod a+x minecraft.sh
6. Dann schreibe '/minecraft.sh', um Bukkit zu starten. Fertig!

Beim Ausführen von Schritt 6 werden Fehler auftreten. Keine Sorge, das ist normal, denn erstmal werden die benötigten Ordner und Dateien angelegt.

Lightbulb.png Note: Solange du keinen mehrheimigen PC hast und weisst, was das heisst, solltest du server-ip= freilassen. 

Mac OS X[edit | edit source]

  1. Installiere Java
    Seit OS X 10.7 ist Java nicht mehr standartmäßig vorinstalliert. Also musst du dir Java auf der Apple-Webseite downloaden: http://support.apple.com/kb/DL1421
  2. Die Serverdateien erhalten
    Um einen Server zum Laufen zu bringen brauchst du die Jar.-Dateien und folgend auch die Serverdateien.
    1. Erstelle einen Ordner
      Öffne Finder, gehe in dein Heimverzeichnis oder auf deinen Schreibtisch und erstelle einen Ordner namens z.B. CraftBukkit
    2. Die Datei downloaden
      Downloade die Serverdateien. Den letzten Build erhälst du auf der Startseite dieses Wikis.
      Achtung: Downloade nur den letzten "Recommended Build" (sprich einen stabilen Build). Entwicklungs-Builds könnten Probleme bereiten!
    3. Dateien verschieben
      Schiebe die Jar in deinen CraftBukkit-Ordner.
    4. Bennene die Datei um
      Benenne die Datei um in craftbukkit.jar
  3. Das Start-Script erhalten
    Um deinen Server bequem zu starten, brauchst du ein Start-Script. Das folgende ist ein Beispielscript für einen Server.
    1. Öffne TextEdit, wandle ihn in reinen Text um (Format > In reinen Text umwandeln) und füge folgendes Script ein
      #!/bin/bash
      cd "$( dirname "$0" )"
      java -Xmx1024M -Xms1024M -jar craftbukkit.jar
    2. Speichere die Datei
      Speichere die Datei im Hauptverzeichnis deines CraftBukkit-Ordners als start_server.command
    3. Erlaube dem Script, ausgeführt zu werden
      1. Öffne Terminal.app
      2. Tippe folgendes in Terminal.app
        chmod a+x
        Warning Warnung: Drücke nicht Enter
      3. Zieh deine start_server.command in das Textfeld des Terminals
      4. Drücke Enter
  4. Den Server starten
    Von nun an kannst du deinen Server starten, indem du einen Doppelklick auf start_server.command machst.
    Wenn du das erste Mal den Server startest, generiert er alle Dateien und Ordner die du brauchst.
    Warning Warnung: Stoppe niemals den Server, indem du einfach das Terminal schließt! Tippe immer 'stop' ein und der Server stoppt. Würde man das nicht tun, werden einige Dateien falsch gespeichert und es kann zu großen Komplikationen kommen.


ALTERNATIVE METHODE [Nur für fortgeschrittene Benutzer]:

Öffne das Terminal (in Programme/Dienstprogramme) und füge folgendes ein:

cd ~/Desktop/
mkdir BukkitServer
cd BukkitServer/
curl -LO http://cbukk.it/craftbukkit.jar
echo "cd ~/Desktop/BukkitServer/" >> start.command
echo " java -Xms1024M -Xmx1024M -jar craftbukkit.jar -o true" >> start.command
chmod +x start.command

Textedit sollte "LaunchServer.command" öffnen. Finde [RAM] und ersetze den Wert mit einem der Folgenden: 512, 1024, 1536, 2560, 3072, 5120, 6144 oder 8192.


Dieser Wert legt fest, wieviel RAM der Server nutzen darf.
512=512MB; 1024=1GB; 1536=1.5GB; 2560=2.5GB; 3072=3GB; 5120=5GB; 6144=6GB; 8192=8GB

Der Server ist anschließend auf deinem Schreibtisch im Ordner 'BukkitServer' zu finden. Führe im Ordner einfach die Datei 'start.command' aus, und der Terminal öffnet sich mit der Minecraft Server Konsole.


Weitere Hilfe[edit | edit source]

Du kannst auch diese Seite zur Hilfe nutzen:

http://forums.bukkit.org/threads/how-to-install-bukkit-newb-friendly.245/

Dort ist ein voll funktionsfähiger Installer und ein Updater für OSX .


Language   EnglishбеларускаяDeutschespañolsuomifrançaisitaliano한국어Nederlandsnorsk bokmålpolskiportuguêsрусскийlietuviųčeština